Hotline: 0174 / 1927106
Weihnachtsmärkte in Bayern

Weihnachtsmärkte

Traditionelle Christkindlmärkte und Weihnachtsmärkte haben ihren Ursprung in Deutschland. Diese Straßenmärkte unter freiem Himmel, die nur für ein paar Tage geöffnet sind, entstanden im Mittelalter und boten den Stadtbewohnern die Möglichkeit, sich mit Lebensmitteln und Vorräten einzudecken, um sie durch die kalte Winterzeit zu bringen. Heutzutage hat sich der Zauber der Weihnachts- und Adventmärkte über Kontinente in viele andere Länder verbreitet!

Weihnachtsmärkte in Bayern sind viel mehr als nur Glühwein trinken und leckere Bratwürste in der Kälte zu essen! Sie lieben es über den Adventsmarkt zu schlendern und sich die Stände mit ihren Auslagen anzusehen? Und erinnern Sie sich noch an den köstlichen Duft von Speck, heißem Flammkuchen, gebrannten Mandeln und Bratwurst?

Die bekanntesten Adventsmärkte befinden sich in den Städten Nürnberg, Regensburg (Schloss Thurn & Taxis), Passau, Augsburg, Landshut, Lindau (Hafen) Rothenburg ob der Tauber (Reiterlesmarkt), Bayreuth und Coburg. Aber gerade die kleineren Städte und Dörfer rund um München bieten die schönsten und malerischsten Weihnachtsmärkte Bayerns mit unverwechselbarem Charme! In Oberbayern können Besucher viele Weihnachtsmärkte genießen:

Auf unseren geführten Weihnachtsmarkt-Touren zeigen wir Ihnen die schönsten Adventsmärkte in Bayern. Bevorzugen Sie einen Ausflug ans Seeufer vom Chiemsee, in die Berge, auf ein fürstliches Schloss oder ins Kloster – jeder Markt hat seinen eigenen Zauber! Kombinierbar mit der Stadtrundführung Altstadt und Viktualienmarkt sowie den Tagestouren Schloss Herrenchiemsee, Salzburg, Schloss Neuschwanstein und Zugspitze.

Foto Weihnachtsmarkt (c) Chris Spencer-Payne

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an:

Telefon 0174 / 1927106 oder per eMail unter tourism@sbsfahrdienst.de